Gedenkstätte mit Gedenkkreuz Regulastein am Regelstein

Geschichte der Heiligen Felix und Regula


Der Regulastein liegt 1285 müM auf der voralpinen Erhebung Regelstein auf dem Gemeindegebiet von Gommiswald:


Bild: Der Regulastein an der Gedenkstätte in der langen Waldlichtung vom Bergrestaurant Alp Egg zum Regelstein.



Bild: Aus der Infotafel an der Gedenkstätte.

Bild: Lage der Gedenkstätte, ca 250m westlich des 'Gipfels'; [Landeskarte swisstopo].



Haben Felix und Regula wirklich gelebt?

Wir wissen es nicht mit Sicherheit. Wie dem auch sei:

Eine Heiligenlegende zielt nicht primär auf irdisch-historische Wahrheit, sondern auf
das Heranführen an eine grundlegende ewige Wahrheit und steht stellvertretend für
unzählige Märtyrer-Schicksale.

Eine Heiligenlegende entsteht indes nicht einfach aus dem 'Nichts', sondern
bezieht sich auf ein jeweiliges real-historisches Umfeld mit seinem Unrecht.



Von der Gedenkstätte aus sieht man zur 'Gipfel-Ebene' des Regelsteins in etwa 250 m Entfernung und einen auffallenden Baum (oben rechts in folgendem Bild):


Bild: Die Gedenkstätte für die Heiligen Felix und Regula. Der Horizont oben im Bild ist (fast) die 'Gipfelebene' Regelstein (1315 MüM).



Der erwähnte eindrücklich schön geformte Baum:


Bild: Der 'Regulabaum' nahe dem höchsten Punkt des Regelsteins [ganz links am Bildrand].



Zurück zur Übersicht